Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen

Fastensuppen - Rezepte zum Nachkochen

Die Katholische Frauenbewegung lädt zu Aschermittwoch und am 2. Fastensonntag in vielen Pfarren zum Fastensuppenessen. Die Spenden kommen Hilfsprojekten für Frauen zugute. Der Tiroler Sonntag präsentiert Fastensuppen-Rezepte zum Nachkochen.

Manchmal nerve ich mich selbst

Sich für eigene Schwächen niederzumachen ist das Volksleiden Nummer 1, meint Sr. Melanie Wolfers. Darüber hat sie ein Buch geschrieben: „Freunde fürs Leben“. Freundschaft mit sich selbst sieht sie als eine der wichtigsten Freundschaften im Leben. Melanie Wolfers wird Tiroler Sonntag-Leserinnen und Leser durch die kommende Fastenzeit begleiten.

Trost aus der Tiefe

Im März 2013, rund sechs Wochen nach seinem Tod, hätte Bischof Reinhold Stecher in München einen Einkehrtag für Seelsorger halten sollen. Unter den Unterlagen in Stechers Wohnung hat Nachlassverwalter Dr. Paul Ladurner ein handschriftliches Manuskript mit dem Titel „Trost aus der Tiefe: der Geist“ gefunden. Im Tiroler Sonntag wird der Text nun erstmals veröffentlicht.

Statistik: Leichter Rückgang bei Kirchenaustritten

Mit Ende 2016 beträgt die Zahl der KatholikInnen in der Diözese Innsbruck nunmehr 385.459. Das ist ein Minus von 0,8 Prozent gegenüber dem Jahr davor. 2016 sind 3.379 Menschen aus der Kirche ausgetreten, das ist ein Rückgang gegenüber dem Vorjahr um 3,24 Prozent.

Jesus Christus und das Evangelium als Zentrum

Im September 1517 hat Martin Luther Thesen veröffentlicht, mit denen er eine Reform der damals üblichen Kirchenpraxis erreichen wollte. Im Tiroler Sonntag-Interview erzählt Superintendent Mag. Olivier Dantine von dessen Erbe für alle Christen.

Themen der Ausgabe vom 23. Februar 2017

Gespräch: Bischof Laurent aus Burkina Faso zu Besuch in Innsbruck.
Serie: Mit Bestsellerautorin Melanie Wolfers durch die Fastenzeit.
Serie zur Pfarrgemeinderatswahl: Besuchsdienst im Krankenhaus - ehrenamtliches Engagement für Menschen, die Hilfe brauchen.
Reise: Bischof Manfred Scheuer besuchte zerstörte Gebiete im Irak. Die ersten Christen wollen dort demnächst zurückkehren. 

Diese und viele weitere Berichte finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Tiroler Sonntag. Erhältlich im Jahresabo zum Preis von 49 Euro - Jetzt online bestellen.

Pilgern & Reisen mit dem Tiroler Sonntag

Fahrt nach Bozen zur Seligsprechung von Josef Mayr-Nusser

Diözesanadministrator Jakob Bürgler begleitet diese Tagesfahrt nach Bozen mit Teilnahme an den Feierlichkeiten zur Seligsprechung des Südtirolers Josef Mayr-Nusser (1910-1945). Dieser hatte im Zweiten Weltkrieg geweigert, den SS-Eid zu leisten und wurde dafür von den Nazis verurteilt und ins KZ...

Tagesfahrt nach München

Die Bayerische Landeshauptstadt beeindruckt mit prachtvollen Gotteshäusern und Sakralbauten ebenso wie mit städtebaulichen Besonderheiten, weltberühmter Architektur, herrlichen Denkmälern und großzügigen Garten- und Parkanlagen.; Reisebegleiter: Diakon Willi Holzhammer

Mein Vergelts Gott

Als Ausdruck dafür, wie sehr alles Schöne und Gute, Aufbauende und Wertschätzende, Stärkende und Liebevolle letztlich aus Gottes Hand kommt, sagen viele Menschen „Vergelts Gott“. Sie bringen damit zum Ausdruck, dass ihre Dankbarkeit bei weitem übersteigt, was Worte oder Zeichen auszudrücken vermögen.Mit der Aktion „Mein Vergelts Gott“ lädt die Kirchenzeitung Tiroler Sonntag dazu ein, anderen von dieser Dankbarkeit mitzuteilen.

 

Wenn Sie „Vergelts Gott“ sagen wollen, schreiben Sie an:
kirchenzeitung@dibk.at oder rufen Sie an: Tel. 0512/2230-2212.