Lebensspuren – Durch die Fastenzeit mit Br. Andreas Knapp

Mit spirituellen Impulsen von Br. Andreas Knapp begleitet der Tiroler Sonntag seine Leserinnen und Leser durch die Fastenzeit 2018. Der spirituelle Autor, der in einem Plattenbau in Leipzig lebt und im Versandhandel arbeitet, berichtet darin von seinen Erfahrungen in der Wüste und von einer neuen Gottesbeziehung, die aus der Einsamkeit und Abgeschiedenheit erwachsen ist. 

 

Jetzt kostenlos lesen

Die Beiträge von Br. Andreas Knapp erscheinen ab 15. März in sieben aufeinander folgenden Ausgaben des Tiroler Sonntag.

Wer die gesamte Serie kostenlos mitlesen will, kann in einem E-Mail seine Anschrift bekannt geben. Die Zusendung endet automatisch nach 7 Wochen.

E-Mail: kirchenzeitung@dibk.at

Gott im gewöhnlichen Leben

Leipzig-Grünau. Eine Plattenbau-Siedlung, wie sie in der ehemaligen ostdeutschen Republik üblich war. Mehr als 90.000 Menschen lebten damals hier. Es sind heute nicht einmal mehr halb so viele. Wer kann, zieht weg. Doch viele können nicht. Es sind die Ärmsten. Arbeitslose. Alleinerziehende. Menschen, die von Hartz IV leben. Andreas Knapp hat sich mit drei Mitbrüdern diese Gegend ausgesucht – freiwillig. Sie gehören der Gemeinschaft der Kleinen Brüder vom Evangelium an. Diese wurde 1956 im Geist des französischen Priesters Charles de Foucauld gegründet.

Armutsviertel statt Karriere. Andreas Knapp studierte Theologie und wurde zum Priester geweiht. Aber er wollte keine Kirchenkarriere im klassischen Sinn. Er entschied sich für ein Leben in einfachsten Verhältnissen, mit Menschen am Rand der Gesellschaft.

Wüstenerfahrungen. Wie Charles de Foucauld hat sich Knapp mehrmals für 40 Tage in eine Wüste zurückgezogen. Dort muss man mit leichtem Gepäck unterwegs sein, meint er. Alles Untragbare muss man zurücklassen. Es ist ein Bild für das Leben. Seine Erfahrungen „verdichtet“ Andreas Knapp im Schreiben, vor allem in kurzen Gedichten. Im deutschen Sprachraum ist er bekannt für seine spirituellen Bücher.

Lebensspuren im Sand

Ein "spirituelles Tagebuch" über die Erfahrungen von Br. Andreas Knapp ist im Verlag Herder erschienen. Mit diesem Buch nimmt er die Leser mit auf eine Reise zu sich selbst, zum Leben und zu Gott. Knapp lässt fernab von Lärm und Hektitk alle gewohnten Sichtweisen hinter sich und erkennt, was im Leben wirklich trägt. 

Das Buch ist zum Preis von 16,50 Euro im Buchhandel erhältlich.

 

"Lebensspuren" gratis zu jedem Jahresabo

Sichern Sie sich dieses Buch für jedes neu abgeschlossene Jahresabo des Tiroler Sonntag als Willkommensgeschenk.