Veranstaltungen

Stiller Tag

Einkehrtag für BegleiterInnen und TeilnehmerInnen von Exerzitien-im-Alltaggruppen in Elbigenalp;  begleitet von Mag. Alois Gedl

Bamberg und Vierzehnheiligen - RESTPLÄTZE

Eine viertägige Bildungsreise führt vom 20. bis 23. April nach Bamberg und zum wichtigsten Wallfahrtsort in Franken, Vierzehnheiligen, sowie in die ehemalige Residenzstadt Coburg. Im Bild zu sehen ist die Basilika Vierzehnheiligen. Reisebegleiter ist der Regens des Innsbrucker Priesterseminars, Roland Buemberger. 

Prag - WARTELISTE

Eine fünftägige Studienfahrt vom 2. bis 6. Mai 2018 in die außergewöhnliche Hauptstadt Tschechiens. Deren tausendjährige Geschichte ist an jeder Ecke spürbar und spiegelt sich in der glanzvollen Architektur. Ebenfalls besucht werden auf dieser Reise die malerischen böhmischen Städte Karlstein, Krumau und Pilsen.  Reisebegleiter ist Mons. Jakob Bürgler.  Diese Reise ist bereits ausgebucht, es gibt aber eine Warteliste.

Lourdes

Pfarrer Bernhard Kopp begleitet auch heuer wieder eine viertägige Pilgerreise nach Lourdes in Frankreich. Die Flugreise führt an einen der größten und bedeutendsten Wallfahrtsorte der Welt, an dem so viele Menschen Kraft und Zuversicht schöpfen und sich zum Gebet versammeln.  Reisefolder:  Anmeldeformular:

Südtirol und Madonna della Corona

Das Südtiroler Unterland und die Gegend zwischen Lazise und Bardolino am Gardasee ist Ziel dieser dreitägigen Wanderreise im Mai 2018. Höhepunkt der Reise ist der Besuch des beliebten Wallfahrtsortes Madonna della Corona, der landschaftlich beeindruckend an der Ostseite des Monte Baldo hoch über Spiazzi liegt. Begleitet wird die Reise von August Comploy.

Portugal - WARTELISTE

Portugal ist reich an beeindruckenden Kulturschätzen und bietet sowohl sehr belebte Regionen als auch eher ruhige, ursprüngliche Landschaften. Auf dem Programm steht ein Besuch der Hauptstadt Lissabon sowie eine weitere Reihe sehenswerter Städte, darunter natürlich der weltbekannte Marien-Wallfahrtsort Fátima, wo im Jahre 2017 das 100-Jahr-Jubiläum der Marienerscheinung gefeiert wurde. Ein besonderes Highlight der Reise ist das Fest des Volksheiligen Santo António, das vom 12. bis...

Bergpilgerweg "Hoch und Heilig" - WARTELISTE

Diese viertägige Wanderreise führt auf den Wegen des neuen grenzüberschreitenden Pilgerweges "Hoch und Heilig" in Osttirol. Auf der Pilgerwanderungen werden einige Stationen des insgesamt 200 Kilometer langen Weges zwischen Lavant und Heiligenblut abgegangen. Stationen sind unter anderem Innichen (Südtirol), Lavant, Maria Luggau, St. Korbinian und St. Ostwald). Begleitet wird die Wanderung von August Comploj und Liebgard Fuchs in Zusammenarbeit mit dem Bildungshaus Osttirol. Diese Reise ist...

Graz - 800 Jahre Diözese Graz-Seckau

Bischof Hermann Glettler ist der prominente Begleiter einer Leserreise des Tiroler Sonntag nach Graz. Anlass für die Reise ist die 800-Jahr-Feier der Diözese Graz-Seckau, aus der der neue Bischof der Diözese Innsbruck stammt. Die Teilnehmer der dreitägigen Busreise feiern den Festgottesdienst am 24. Juni am Platz der Versöhnung in Graz mit und erleben im Anschluss ein Fest mit Köstlichkeiten aus allen acht Regionen der Steiermark.

Assisi - Monte Cassino - San Giovanni Rotondo - Loreto

Pfarrer Paul Hauser begleitet diese Reise auf den Spuren von Pater Pio mit einem Besuch in Assisi (Kirchen Santa Chiara und San Francesco), dem Geburtsort von Pater Pio, Pietrelcina, und schließlich dem Kloster von Pater Pio in San Giovanni Rotondo. In Loreto steht der Besuch der Basilika mit dem heiligen Haus von Nazareth auf dem Programm, wo nach Möglichkeit auch ein Gottesdienst gefeiert wird. 

Die großen Dome Deutschlands

Worms, Speyer, Trier, Maria Laach, Köln, Koblenz, Limburg,... Die Liste der deutschen Städte mit klingenden Namen ist lang. Diese siebentägige Reise führt zu den beeindruckendsten Domen Deutschlands in den Städtan an Mosel und Rhein. Unter anderem führt die Reise zum Kaiserdom z Speyer aus dem 11. Jahrhundert, zum Dom in Worms und zum Hohen Dom zu Trier. Weitere Stationen sind eine Schiffsreise auf der Mosel, der Besuch der bezaubernden Altstadt von Cochem. Weitere Höhepunkte sind die...

Assisi

Die Pilgerreise führt zu den wichtigsten Pilgerstätten in und rund um Assisi, wo der hl. Franziskus und die hl. Clara gewirkt haben. Die Fahrt führt zuerst nach La Verna, wo Franziskus die Wundmale empfangen hat und dann weiter nach Assisi. Dort steht eine Stadtbesichtigung und eine Fußwanderung nach San Damiano auf dem Programm. Am dritten Tag folgt eine Wanderung zur Einsiedelei Carceri, nachmittags geht es nach Perugia. Eine deutschsprachige Führung durch die Basilika in Assisi und zur...

Sizilien

Eine siebentägige Bildungsreise mit Pfarrer Jakob Patsch (Hall) führt vom 30. September bis 6. Oktober nach Sizilien. Auf dem Programm steht unter anderem die Besichtigung des Doms von Catania und ein Stadtrundgang. Auch Europas aktivster Vulkan, der Ätna, steht auf der Liste der besuchten Sehenswürdigkeiten. In Taormina wird das alte Griechische Theater besichtigt, in Syrakus und Umgebung macht sich die Reisegruppe auf die Spuren des frühen Christentums. Unter anderem besucht wird die...

Altötting

Zweitägige Busreise zum bayerischen Wallfahrtsort Altötting. Auf dem Programm stehen ein Besuch der Gnadenkapelle, die Teilnahme an einer Pilgermesse mit Lichterprozession und die Möglichkeit zur Besichtigung von Altötting, des Jerusalem-Panoramas und des Kapuzinerklosters.

Mariazell

Der bedeutendste Wallfahrtsort Österreichs ist Ziel der letzten Pilgerreise im Jahr 2018: Mariazell mit der berühmten Mariazeller Madonna entwickelt vor allem in der Adventszeit einen ganz besonderen Reiz. 265 Euro Wer nach Mariazell kommt, staunt über die Vielfalt an Sprachen, Völkern und Kulturen. Hier lebt nicht nur 850-jährige Geschichte, sondern auch die Buntheit europäischen Lebens. Viele Generationen haben hier Spuren gezogen, wie die Schatzkammer, Votivbilder und Votivgaben der...