Mariazell

Der bedeutendste Wallfahrtsort Österreichs ist Ziel der letzten Pilgerreise im Jahr 2018: Mariazell mit der berühmten Mariazeller Madonna entwickelt vor allem in der Adventszeit einen ganz besonderen Reiz. 265 Euro

Wer nach Mariazell kommt, staunt über die Vielfalt an Sprachen, Völkern und Kulturen. Hier lebt nicht nur 850-jährige Geschichte, sondern auch die Buntheit europäischen Lebens. Viele Generationen haben hier Spuren gezogen, wie die Schatzkammer, Votivbilder und Votivgaben der unzähligen Pilger zeigen. Bei der Mariazeller Gnadenstatue, der "Magna Mater Austriae", finden Menschen ein Sinnbild ihrer Reise auf der Suche nach dem persönlichen Lebensziel. Weitere Stationen dieser Reise: Steyr mit seiner idyllischen Altstadt und der beliebten Wallfahrtskirche „Zum gnadenreichen Christkindl“. Außerdem das berühmte Benediktinerstift Admont in der nördlichen Obersteiermark.

Datum:
Von Mittwoch, 28. November
bis Freitag, 30. November

Beitrag:
265 Euro für Abonnenten des Tiroler Sonntag; Normalpreis: 290 Euro

Dokument:
Reisefolder Mariazell (685,5 kB)

Kontakt: 

Pilgern und Reisen mit dem Tiroler Sonntag
Karin Adami
Riedgrases 9, 6020 Innsbruck    

Tel. 0043 512 2230 2228

pilgerfahrten@dibk.at