Es ist ein Fehler beim Senden des Formulars aufgetreten!

Pilgerreise ins Heilige Land

Leserreise

Die Teilnehmer dieser Reise wandeln auf den Spuren des Alten und Neuen Testaments und lernen das moderne Israel kennen. Das Programm öffnet neue Horizonte und vermittelt ein Verständnis für andere Kulturkreise. 

Nach dem Flug und der Ankunft in Tel Aviv geht die Fahrt zum See Genezareth, wo die erste Unterkunft bezogen wird. Am zweiten Tag stehen Nazareth Verkündigungsbasilika und Josefskapelle), die berühmte Kreuzfahrerstadt Akko sowie Haifa am Programm (Fahrt auf den Berg Carmel mit dem Kloster Stella Maris). 

Weitere Reiseziele sind das antike Caesarea Philippi, die Jordanquellen sowie Heilige Stätten am See Genezareth: der Berg der Seligpreisungen, die Brotvermehrungskirche, Kafarnaum mit den Synagogenruinen. Nach dem Besuch der Ausgrabungen von Magdala entspannt eine Bootsfahrt am See. Der vierte Tag beginnt mit der Fahrt zum Berg Tabor und der Auffahrt zum Ort der Verklärung Jesu. Durch die landschaftlich imposante Jordansenke geht es weiter nach Jerusalem, das am fünften und sechsten Reisetag ausgiebig besichtigt wird. Als Reiseziele locken zuletzt auch Bethlehem, die Wüste Judäa, die Taufstelle Jesu, Massada mit der Festung des Herodes, Jericho und – nicht unwichtig – ein Bad im Toten Meer … 

Reisebegleitung: Diakon Johannes Schwemberger

Datum:
Von Samstag, 03. November
bis Samstag, 10. November

Beitrag:
1.790 Euro für Abonnenten des Tiroler Sonntag, Normalpreis: 1790 Euro; EZ-Zuschlag: 399 Euro

Veranstalter:
Pilgern und Reisen mit dem Tiroler Sonntag

Dokument:
israel 2018.pdf (1,4 MB)

Kontakt:  

Pilgern und Reisen mit dem Tiroler Sonntag
Karin Adami
Riedgrases 9, 6020 Innsbruck     

Tel. 0043 512 2230 2228

pilgerfahrten@dibk.at